Orgelweihe und Konzert am 22. Januar

Es ist jetzt wirklich so weit. Mit einem feierlichen Gottesdienst, der Orgelsegnung und einem Konzert wird am Sonntag, dem 22. Januar 2023, die neue Linder-Orgel in der Kirche St. Emmeram in Vogtareuth (Pfarrverband Prutting-Vogtareuth) gefeiert.

Der Festgottesdienst mit Orgelweihe findet um 10:15 Uhr mit Pfarrer Guido Seidenberger statt. Chor und Orchester aus der Pfarrei, geleitet von Martina Schmidmaier sowie Umi Stephan an der Orgel, gestalten die Messfeier mit der Missa brevis Sancti Johannis de Deo (Kleine Orgelsolomesse) von Joseph Haydn.

Im Anschluss erfolgt im Pfarrheim zu Mittag eine Bewirtung, und am Nachmittag gibt’s Kaffee und Kuchen. Die Möglichkeit zur Besichtigung der Orgel in Kleingruppen wird ab ca. 13 Uhr angeboten.

Um 16 Uhr gibt Prof. Friedemann Winklhofer (Konzertorganist und Orgelsachverständiger der Erzdiözese München-Freising) dann ein Orgelkonzert in der Kirche St. Emmeram. Er wird ein eigens auf das Instrument und den Anlass hin zusammengestelltes Programm spielen und die Klangmöglichkeiten der neuen Orgel allen Interessierten vorstellen.

Gebaut und errichtet wurde das Instrument von der Orgelbaufirma Linder (1992 gegründet von Alois Linder) aus Nußdorf am Inn, deren Philosophie es ist, neue Orgeln von hoher handwerklicher, technischer und klanglicher Qualität mit heimischen Hölzern zu bauen. Die Wurzeln von Orgelbau Linder liegen in den klanglichen und handwerklichen Vorstellungen des historischen süddeutschen Orgelbaus. Nahezu 50 neue Orgeln im bayerischen und Tiroler Raum wurden bereits von Orgelbau Linder gebaut und gut 40 Orgeln restauriert.

Alle sind herzlichst zur Mitfeier am Gottesdienst und zum Orgelkonzert eingeladen.