Auf dem Jakobsweg von Le Puy-en-Velay bis Decazeville

Achtung Terminverschiebung!

Der Vortrag ist wegen Terminüberschneidung auf Dienstag, 6. November verschoben worden (dann ebenfalls um 14 Uhr).

Plakat

Im Frühjahr 2012 waren die Familien Eichberger und Grella als Fußgänger auf dem französischen Teilstück des Jakobswegs von Le Puy-en-Velay bis Decazeville unterwegs. Am 23. Oktober 6. November um 14 Uhr werden sie im SVV-Sportheim von ihren Erlebnissen berichten und eine kurzweilige Auswahl von Lichtbildern zeigen: vom Weg und der Landschaft, von Pilgern und Pflastern, Dörfern und Kirchen. Dazu gibt es Kaffee/Tee und Kuchen. Der Orgelbauverein, mit Unterstützung der Seniorenbeauftragten, der Gemeinschaft katholischer Frauen und des Kreises „Fahrt ins Blaue“ sowie des Treffpunkts 60±, lädt hierzu herzlich ein; die Veranstaltung ist barrierefrei und gut für Senioren geeignet, aber auch überhaupt für alle, die gerne neugierig sind. Die Teilnahme ist kostenlos.

Nachtrag

Das wurde doch ein sehr netter Nachmittag. Für die Kuchen- und Geldspenden bedanken sich die Veranstalter sehr, ebenso – stellvertretend und allen voran – bei Agnes Gögerl für die Unterstützung und tätige Mithilfe sowie beim Sportverein für den Raum und eigens noch einmal bei den Unterseers für die rettende Beamer-Beratung.