Musikalische Einkehr im Adventskonzert

Plakat Adventskonzert 2016
Herzliche Einladung

Das diesjährige Adventskonzert am Samstag, dem 3. Dezember, beginnt, anders als in den Vorjahren, erst um 20 Uhr. Erfreulicherweise hat die Eabach Musi aus Bad Feilnbach und Kolbermoor wieder zugesagt, ebenso der Pruttinger Viergsang, dazu die Straßkirchener Sängerinnen und die Vogtareuther Sänger, bei denen unser Musikdirektor und -planer Richard Eschlbeck selbst mitwirkt. Auch die Haustruppe des Kirchenchors Vogtareuth in St. Emmeram probt bereits mit Volldampf. Sehr schön ist, dass heuer wieder das Bruckbeckbachä-Harfentrio dabei sein wird (wie schon beim Adventskonzert 2013).

Der Eintritt in die Pfarrkirche St. Emmeram ist immer und überhaupt und darum auch an diesem Abend frei; wer anschließend etwas spenden will, darf das gerne tun und damit die Beiträgerinnen und Beiträger ehren, die ihre Kunst allesamt ohne Entgelt darbieten; der Erlös kommt unverkürzt dem notwendigen Orgelneubau in Vogtareuth zugute. Ansonsten wollen wir es wieder so halten, dass der Abend zwischen Stille und Musik wechselt und insofern als Kontrastprogramm zum Klingelingdarassassa der Weihnachtsmärkte zu erleben ist – eine fast schon seltene Gelegenheit, im Advent zur Ruhe zu kommen. Wenn man am Ende eines Stückes merkt, dass man in Gedanken auf einmal anderswo war, ist’s auch nicht verkehrt, sondern im Gegenteil: Das ist Einkehr.